Sie sind nicht angemeldet.

Gandalf

Sword Saint

  • »Gandalf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 931

Wohnort: Rostock

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. Mai 2016, 08:12

Hach finde ich das schön, endlich jemand anderes der die Live Letter Sachen postet :thumbsup:

22

Dienstag, 24. Mai 2016, 10:13

Ja warum nicht wenn ich beim durchschauen immer mal paar neue infos finde :D

23

Dienstag, 24. Mai 2016, 15:29

Hallo, alle zusammen!Hier ist wieder mal Lallalingo, und ich erleuchte für euch einen neuen Teil des dunklen Mysteriums namens Patch 3.3 - die Aquapolis!

Bei ihrem Auftrag alle neuen Inhalte auf Herz und Nieren zu überprüfen, begibt sich unsere Entwickler-Team-Eliteeinheit auf die Suche nach dem Eingang der Aquapolis.

Moment mal... irgendwas stimmt doch nicht mit diesem...!
Vergrößern, bitte!

Oh, gut. Für einen kurzen Moment dachte ich doch tatsächlich, da hat es sich eine dicke Katze auf dem Kopf des Lalafells bequem gemacht. Naja, zurück zum Wesentlichen!
Das Team schnappte sich eine Drachenleder-Karte und begab sich auf die Suche.

Nachdem sie erfolgreich alle Wachmonster besiegt hatten, erschien ein merkwürdiges Portal.

Wenn man durch dieses Portal tritt, beginnt das Abenteuer Aquapolis!

Allerdings ist es reine Glückssache, ob das Portal erscheint, und wie weit man in die Aquapolis vordringen kann! (Also genaugenommen ist es das Glück der Person mit der Schatzkarte.)

Wenn ihr auf der Suche nach Ruhm und Reichtum seid, solltet ihr euch aber auf jeden Fall eine Drachenleder-Karte suchen!
Für diesen Test legte das Team die Belohnung auf 100 Gil - und nachdem sich alle über diese fürstliche Entlohnung für ihre Mühen gefreut hatten, schien Yoshida aber trotzdem noch unzufrieden und scheuchte Komoto in die Flucht. Auf jeden Fall gibt es immer eine schöne Anekdote!
Die Aquapolis hält mit Patch 3.3 Einzug in Eorzea, also überlegt euch schon mal, was ihr mit all dem Geld anfangen wollt!

Mein Freund hier scheint auch schon ganz aufgeregt zu sein!

24

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11:51

Patch 3.3 - Revenge of the Horde
Hab wieder ein paar Bilder für euch ;-)









































25

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11:59

Zitat

Schicksalskampf gegen Nidhogg





Patch 3.3 lässt euch in den neuen Prüfungen „Der letzte Schicksalsweg”
und „Das Lied von Nidhoggs letztem Ruf“ den alles entscheidenden
Schicksalskampf gegen den schwarzen Drachen Nidhogg erleben.


Der letzte Schicksalsweg


Auf dem Schicksalsweg, der großen Steinbrücke vor Ishgard, kommt es zum
letzten, alles entscheidenden Kampf gegen Nidhogg. Kannst du zusammen
mit deinen Freunden gegen den schwarzen Drachen bestehen, Estinien
retten und Ishgard Frieden schenken?







Der letzte Schicksalsweg


StufeKrieger oder Magier auf Stufe 60
Gegenstandsstufe205 oder höher
Teilnehmerzahl1 bis 8 Spieler
Zeitlimit60 Minuten



Das Lied von Nidhoggs letztem Ruf


StufeKrieger oder Magier auf Stufe 60
Gegenstandsstufe220 oder höher
TeilnehmerzahlGruppe von 8 Spielern
Zeitlimit60 Minuten

26

Donnerstag, 26. Mai 2016, 12:01

Zitat


Die Stadt der Tränen





Mit Patch 3.3 wird der nächste spannende Raid um die antike Stadt Mhach,
„Die Stadt der Tränen“, implementiert, der auf die Nichts-Arche folgt.
In einer 24 Spieler starken Allianz müsst ihr euch den zahlreichen
Herausforderungen und Gefahren stellen.


Neuer Allianz-Raid


Die Stadt der Tränen







Das Ziel, das du zusammen mit den Rotschnäbeln ansteuerst, ist das
Yafaem-Regenmoor an der Westküste von Aldenard. Dort blühte im Fünften
Zeitalter des Lichts die legendäre Stadt Mhach, die sich durch Magie
höchster Zerstörungskraft unübertroffene Macht gesichert hatte.







StufeKrieger oder Magier auf Stufe 60
Gegenstandsstufe205 oder höher
Teilnehmerzahl1-8 Spieler (3 Gruppen, 24 Spieler gesamt)
Zeitlimi120 Minuten
Auftrag Die Ruinen von Mhach
Voraussetzung Der Auftrag „Gebieter der Lüfte“ aus den Chroniken der neuen Ära muss abgeschlossen sein.



Ausrüstungsgegenstände als Belohnung





Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

27

Freitag, 27. Mai 2016, 20:29

Wuhhhuuuu der Trailer für den neuen Patch is da. Meeega Gänsehaut :thumbsup: :thumbsup:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harleen (27.05.2016), Reinhard van Astrea (28.05.2016), timmey (01.06.2016)

28

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19:41

Zitat


Aquapolis












Mit Patch 3.3 wird ein neuer Inhalt namens „Aquapolis“ hinzugefügt.



Dabei handelt es sich um einen Kampfinhalt, bei dem du in der Gruppe
eine Höhle erforschst, die von Schatzsuchern und Piraten als geheime
Schatzkammer benutzt worden sein soll.

Nachdem du den richtigen Ort mit der Drachenleder-Schatzkarte gefunden
hast, kannst du deine Stärke und deinen Teamgeist im Kampf beweisen!

Stell dich zusammen mit deinen Freunden den Herausforderungen und
schnapp dir die Belohnung, die in der letzten Kammer der Höhle auf dich
wartet!





Aquapolis



Die alte Schriftrolle aus einer versteckten Schatztruhe hat dich hierher
geführt, und nun stehst du vor einem mysteriösen Äthergramm. Es wird
dich in die geheimen Schatzkammern der Aquapolis bringen, die jemand vor
langer Zeit in den antiken Kanälen angelegt hat. Doch nicht nur
Schätze, sondern auch zahllose Fallen und Gefahren erwarten dich dort.
Wirst du es bis ins Innerste der dunklen Gänge schaffen?







StufeKeine Stufenbegrenzung für Krieger und MagierGegenstandsstufe-Anpassung der Gegenstandsstufe180Teilnehmerzahl1 bis 8 SpielerZeitlimit60 Minuten

※ Ein Klassen-/Jobwechsel kann während des Spielens des Inhalts durchgeführt werden (nur Krieger und Magier).



Zugang


Wenn ihr den Schatz einer Drachenleder-Schatzkarte hebt, erscheint
manchmal ein Transport-Äthergramm. Berührt es, um euch in die Aquapolis
befördern zu lassen.

Wenn während des Zeitlimits für die Drachenleder-Schatzkarte der Inhalt
„Aquapolis“ besetzt oder aufgrund eines Server-Fehlers nicht betretbar
sein sollte, erhältst du zum Ausgleich den Schlüsselgegenstand
„Äthergramm-Karte“.

Benutze das Graben-Kommando an der auf der Karte angegebenen Stelle, um
ein Transport-Äthergramm zu finden, das dich zusammen mit deiner Gruppe
in die Aquapolis bringt.








Ablauf


Untersucht die Schatztruhen, um die Schatzwächter hervorzulocken. Wenn
ihr alle besiegt habt, kann der Spieler, der in Besitz der
Drachenleder-Schatzkarte war, die Schatztruhe öffnen und, neben den
Vergütungen für alle Spieler, einen Schlüssel erhalten.



Mit dem Schlüssel kann er eines von zwei Toren öffnen. Aber nur ein Tor
führt tiefer in die Höhle. Sechs Tore trennen euch von dem letzten
Höhlenabschnitt. Mit etwas Geschick und dem erforderlichen Quäntchen
Glück könnt ihr dorthin vordringen.

※ Der Inhalt endet, wenn das falsche Tor gewählt wurde.

※ Wenn alle Gruppenmitglieder im geschlossenen Kampfplatz kampfunfähig
geworden sind, wird der Inhalt beendet und kann erst mit einer neuen
Schatzkarte über ein neues Äthergramm erneut begonnen werden.







Vergütung

Um eine Vergütung zu bekommen, müssen erst die in drei Wellen
erscheinenden Schatzwächter besiegt werden. Die Vergütung steigt, je
weiter man in die Höhle vordringt. Die Vergütungen der Abschnitte 4 bis 6
sind besser als die der Abschnitte 1 bis 3, und der letzte Abschnitt
bietet noch einmal bessere Vergütungen.
Es können zusätzlich besondere Vergütungen erhalten werden, wenn
bestimmte selten auftretende Gegner besiegt werden!


29

Donnerstag, 30. Juni 2016, 18:50

Zitat

Tiefer kann man nicht sinken!



Hallo, alle zusammen!

Wir haben den neuen Inhalt erkundet, der mit Patch 3.35 kommt - Der
Palast der Toten! Und von dem Abenteuer möchte ich euch heute erzählen.



Der Palast der Toten ist ein Teil des "Tiefen Gewölbe", der über
einen Auftrag bei Nojiro Marujiro in Miounnes Hexenstübchen in Gridania
angenommen werden kann.

Ich bin sicher, ihr seid schon mal an dem großen Loch in Issom-Har im
Südwald vorbeigekommen. Falls ihr euch auch schon gewundert habt, was
da ausgegraben wird, könnt ihr das jetzt selbst herausfinden, sobald ihr
mindestens Stufe 17 erreicht habt!



(Im letzten Brief des Produzenten LIVE hat Yoshida erwähnt, dass man
den Auftrag in Mühlenbruch annehmen kann, aber man findet ihn
tatsächlich in Gridania! Die Reise führt euch aber schließlich nach
Mühlenbruch, also war es nicht ganz falsch.)



Der Palast der Toten hat ein eigenes Stufen- und Ausrüstungssystem,
man muss also mit seinem Charakter noch mal von vorne anfangen - das
macht diesen Inhalt zu etwas Besonderem.

Jedes Mal, wenn man den Palast der Toten noch einmal beginnt, wird
man wieder auf Stufe 1 zurückgesetzt, es kann sich also lohnen, das mit
einem Freund zusammen zu beginnen.



Wenn man die Gegner besiegt, die sich einem entgegenstellen, steigt
man in der Stufe auf, und man kann seine Ausrüstung, die man in
Schatzkisten finden kann, weiter verbessern.



Die Menüs, die man hier findet, erinnern sehr an die früheren FINAL
FANTASY-Titel, und geben dem Ganzen eine nostalgische Atmosphäre.

Nachdem die Ausrüstung eine große Rolle spielt, wenn man seinen
Charakter entwickelt, macht besser alle Schatztruhen auf, die ihr
findet. Manchmal kann man dabei aber auch ein bisschen Glück ganz gut
brauchen...



Bumm! Wer hätte gedacht, dass die Kiste in die Luft geht!

Neben der Ausrüstung, und der ein oder anderen Explosion, können die
Schatzkisten auch besondere Gegenstände enthalten, die ihr benutzen
könnt. Man kann sich also überlegen, wann man sie am besten einsetzen
will. Man kann zum Beispiel einen Gegenstand, der zur Verteidigung
gedacht ist, für einen Bosskampf aufheben oder einen Fallenentschärfer
für das nächste Ebene oder...



... sich in einen Sukkubus verwandeln, um durch die nächste Ebene zu kommen!

Wenn man auf eine tiefere Ebene kommt, kann es auch sein, dass man einen besonderen Bonus erhält.

 

Die Ebene, auf der wir ankamen, gab uns einen netten Bonus zu unseren
LP und MP - und ich hörte, dass es noch ganz andere Boni geben kann.



Wenn man durch den Dungeon geht, ändert sich die Atmosphäre nach und nach.

Wer hätte gedacht, dass sich in diesem Loch im Südwald so ein toller
Dungeon versteckt? Wusste Rolandaix das die ganze Zeit und hat uns
nichts davon verraten?

Der Palast der Toten ist auch eine gute Methode, Jobs auszuprobieren,
mit denen man bisher noch nicht so viel zu tun hatte. Natürlich
passiert da auch das ein oder andere Missgeschick...



Wir sind als eine Gruppe von drei Angreifern in den Dungeon gegangen.
Lassen wir also unseren Kumpel zurück und gehen weiter? Natürlich
nicht! Wir finden einen dieser besonderen Steine und indem wir ihn
aktivieren, können wir unseren gefallenen Kameraden wiederbeleben!



Und da steht er wieder - so gut wie neu!

Man kann seine Kameraden auch wiederbeleben, indem man Phönixfedern
verwendet - damit kann man also mit jeder beliebigen Job-Kombination in
den Dungeon gehen.



Mit drei Angreifern, einigen Gegenständen und der Hilfe der
Wiederbelebungssteine, hat es meine Gruppe bis zur dreißigsten Ebene
geschafft! Zwei Stunden haben wir dafür gebraucht, aber hier verging die
Zeit wie im Flug.

Vergesst nicht, euren Fortschritt zu speichern - eine besondere Funktion für den Palast der Toten!



Nicht mehr lange, bis sich jeder in die Tiefen dieses mysteriösen
Dungeons wagen kann, und ich hoffe, ihr seid alle schon genauso
gespannt, wie ich!

Und um dich kümmere ich mich später, Schätzchen!



Eure Lallalingo





EDIT by Gandalf: habs mal in den entsprechenden Bereich verschoben! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Gandalf

Sword Saint

  • »Gandalf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 931

Wohnort: Rostock

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

30

Samstag, 17. September 2016, 10:36

Trailer zum kommenden Patch 3.4 "Soul Surrender"


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pandora Styx (17.09.2016)

Gandalf

Sword Saint

  • »Gandalf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 931

Wohnort: Rostock

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 14. Oktober 2016, 22:57

Der Teaser zum neuem Addon ist da.... viel spaß beim schauen und sabbern :thumbsup:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harleen (14.10.2016)

Gandalf

Sword Saint

  • »Gandalf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 931

Wohnort: Rostock

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Nachricht senden

32

Montag, 17. Oktober 2016, 15:36

Die Veröffentlichung von Patch 3.45 ist für Dienstag, den 1.11.2016 geplant. Freut euch auf Neuerungen im „Palast der Toten“ und Fortschritte bei den Anima-Waffen.

Der Palast der Toten

Tiefes Gewölbe „Palast der Toten“ - Ebene 200
Noch immer ist ungeklärt, wer den Palast der Toten erbaut hat. Und zu welchem Zweck? Das Klageregiment hält die Zeit für reif, dem Rätsel - und dem Tiefen Gewölbe selbst - auf den Grund zu gehen.
Palast der Toten: Rangliste
Eure Erfolge im Tiefen Gewölbe „Palast der Toten“ werden nun als Punktzahl in einer Rangliste erfasst. Erschlagt möglichst viele Monster, steigt in hohe Stufen auf, verstärkt eure Ausrüstung und erzielt so die höchste Punktzahl!



Anima-Waffen
Die synthetische Seele hat erstaunliche Fortschritte gemacht, sehr zur Freude des fleißigen Ardashir. Nur Gerolt scheint seine Freude nicht zu teilen ... Ahnt er etwas?


Kelyna

Offizier

Beiträge: 361

Wohnort: Rostock

Beruf: HoGa

  • Nachricht senden

33

Freitag, 6. Januar 2017, 10:55

-Luck is nothing to be proud of-

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Reinhard van Astrea (06.01.2017)

Thema bewerten